Reiten und Relaxen

Das Schönste am Umgang mit Pferden ist für viele die Abwechslung. Man kann ernsthaft für Turniere trainieren und sich so sportlich weiterbringen, aber auch herrliche Ausritte in die Natur genießen und dabei den Alltag komplett hinter sich lassen. Wanderreiten in Bayern oder Reiterurlaub in Aachen sind nur zwei der dafür gebotenen Möglichkeiten und jedes Jahr lassen sich die Reiterhöfe und Gestüte neue Konzepte einfallen. Ein paar Tage leben wie ein Cowboy ist nicht nur für Kinder sehr reizvoll und nach einem ganzen Tag auf dem Pferderücken wird abends beim Barbecue ordentlich gefeiert.

Mediterran kann man den Reiturlaub ebenfalls mitten in Deutschland gestalten und auch Reiten und Relaxen am Meer ist möglich. Reit- und Badeferien sind in den letzten Jahren stark im Kommen und auch ein Mondscheinritt oder ein Picknick am Strand mit den Pferden gehört bei zu einem abwechslungsreichen Urlaub mit Pferden dazu. Ferienanlagen haben sich auf diese speziellen Wünsche der Pferdefreunde eingestellt und so werden Ferienwohnungen in Verbindung mit einem Reiterurlaub in vielen Regionen der Erde angeboten. Wer den Reitspaß dem Reitsport ohnehin vorzieht, kann sich auf einem großen Netz von Reitwegen die Landschaften der Umgebung ansehen und auch geplante Tagesritte mit Museumsbesuchen oder anderen Highlights kann man einfach für den nächsten Urlaub buchen. Weitab vom Alltagsstress kann man mit der Familie oder in einer Gruppe im Wald zelten und sich morgens nach dem Sonnenaufgang auf den Rücken des Pferdes schwingen. Schon nach kurzer Zeit vergisst man so den Alltag völlig und kann sich einem ursprünglichen Leben hingeben, das keinen Zeitdruck kennt.

Reiten und Relaxen ist eben auf vielfältige Weise möglich und überall auf dem Globus gibt es Pferdefreunde, die ihr Hobby zum Beruf gemacht haben und anderen herrliche Erlebnisse auf dem Rücken eines Pferdes anbieten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *