Reiturlaub in Aachen

Aachen ist unbestritten die Pferdestadt Deutschlands. Hier findet nicht nur jedes Jahr da CHIO statt, sondern die Region ist ganzjährig im Pferdefieber. Viele Reitanlagen und Reiterhöfe bieten herrliche Urlaubstage an und egal ob man mit dem eigenen Pferd anreist oder ohne – hier kann man einiges erleben. Anfänger können im Gruppen- oder Einzelunterricht die Grundlagen des Reitens kennenlernen und viele geführte Ausflüge runden die guten Angebote ab. Professionelle Reitlehrer findet man in Aachen überall und auf den Höfen stehen Pferde aller Rassen. Die Kinder dürfen sich über vielfältige Angebote freuen und Ponyreiten oder Springgymnastik kann man in fast jeder Reitschule betreiben und üben. Voltigierclubs, Trainingsställe und Bauernhöfe, die Westernreiten anbieten, sind nur ein kleiner Teil des großen Angebots und Urlauber können sich wie im Reiterparadies fühlen. Hier findet man auch Gestüte, die Reiterferien anbieten und im Tal der Pferde, nördlich von Aachen kann man in der herrlichen Landschaft die Pferdehaltung in all ihren Facetten erleben.

Aktive und bekannte Springreiter leiten zum Teil die Reitställe der Gegend und Pferdefreunde können hier garantiert viele Tipps und Tricks lernen. Auf den Gestüten wächst der Turniernachwuchs heran und Besuche sind meist möglich. Reiterferien mit der ganzen Familie lassen sich abwechslungsreich planen und für jeden Geschmack und Anspruch findet man in oder um Aachen gute Adressen. Reitvereine bieten ein großes Netz an Reitwegen und auf einer Ranch kann man sogar Westernreiten lernen. Den Traum vom Sitzen am Lagerfeuer kann man sich hier ebenfalls erfüllen und für Anfänger gibt es fast überall gut ausgebildete Schulpferde, die auch unsichere Anfänger akzeptieren. Im Internet kann sich jeder einen ersten Überblick über die aktuellen Angebote verschaffen und Bilder auf den Webseiten der Ferienanbieter helfen dabei. Portale listen Reitvereine und Reitschulen und natürlich kann man sich im Netz auch über die Preise und Unterbringungsmöglichkeiten informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *